Grand Etage im Grand Ferdinand

LOGO goddmorningviennahttp://www.goodmorningvienna.at/

…wir bleiben GRANDIOS – heute im GRAND FERDINAND – um um es gleich zu Beginn klar zustellen, FERDINAND wird DEUTSCH ausgesprochen – so dass es sich auf HAND reimt!  und GRAND wird französisch ausgesprochen….

denn wir haben vor unserem Besuch lange herumgerätselt, wie man den Namen dieses jüngsten Ringstraßenhotels wohl korrekt ausspricht…. und die komplett französische nasale Variante hätte uns auch gut gefallen. ,-) . natürlich wollten wir wissen, wie das Hotel zu seinem Namen gekommen ist, und das ist eine nette Geschichte: Der Inhaber der Weitzer Hotel Gruppe, Florian Weitzer und seine Frau, haben Zwillinge erwartet und wollten eines der beiden Kinder Ferdinand nennen. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt: seine Schwester hat etwas früher entbunden – und ihren Sohn Ferdinand genannt, damit war der Name Familien-intern vergeben …. Und  hat Herr Weitzer beschlossen, dass sein nächstes Hotel (ist ja auch so etwas wie ein Kind ,-) ) FERDINAND heißen soll. Gesagt – getan –  und daher auch die deutsche Aussprache des Namens!

Das Grand Ferdinand http://grandferdinand.com/ ist nicht nur das jüngste Kind der Weitzer Gruppe und das jüngste Hotel an der Wiener Ringstraße, eröffnet im Oktober 2015 – sonders es ist definitiv ein  junges Hotel, sowohl was den elegant eigenwilligen Stil  betrifft, der Wiener Tradition – repräsentiert durch prachtvolle Lobmeyer Luster –  mit Pariser Chic kombiniert, und der bunten Fliessenboden im Restaurant könnte auch in Rom sein   (Fotogalerie Grand Ferdinand) ….

und auch das Publikum setzt sich aus allen Altersklassen zusammen – mit erstaunlich vielen jungen Leuten. Das mag auch daran liegen, dass das GRAND FERDINAND eine wahrhaft grandiose Idee umgesetzt hat, die wirklich Schule machen sollte: in diesem Ringstraßenhotel gibt es  neben den klassischen Standard- und Businesszimmern auch 2 Schlafsälen – ja ihr habe richtig gelesen SCHLAFSÄLE ! Einen mit 3 Stockbetten für 6 Personen und einen mit 4 Stockbetten für 8 Personen und dort kann man tatsächlich für 30 Euro (ohne Frühstück) übernachten. Das ist doch mal etwas Besonderes! nicht nur für junge TouristInnen – sondern auch für eine Mädelsparty etc. … buchbar sind diese Schlafsäle übrigens nur über airbnb!

Durchaus überraschende Akzente bereits am Entree –  echtes Pferd

Nein, es lebt nicht!

Wir dürfen den GRAND CLUB in der GRAND ETAGE zum Frühstück besuchen.

 

Diese ist für Hotelgäste reserviert und für Clubmitglieder, die auch ihre Gäste mitbringen dürfen.

 

Tolle Idee.  Letzter Stock , exklusives Salonambiente, Dachterasse auf der einen Seite wunderbar zum draußen sitzen , auf der anderen mit Pool  und überall Blick über Wien Richtung Süden , also ohne Stephansdom , aber die Kuppel der Karlskirche ist zum Greifen nahe.

Wir haben einen wunderbaren Tisch auf der Terrasse

und genießen die Sonne, nach einiger  Zeit tut aber der große Sonnenschirm gut. Warme Getränke werden serviert, Kaffee und Café Latte sind ausgezeichnet.

Dann der Weg zum Frühstücksbüffet , das unaufgeregt, stilvoll lässig die Auswahl eines erweiterten continental BREAKFAST bietet.

mit herrlichen frischen Säften , auch Wodka für eine Bloody Mary samt Stangensellerie Stricks steht bereit, ebenso wie Sekt.

Erwähnenswert ist die hervorragende Qualität des Brotes und des Gebäcks.

Warme Ei-Gerichte können von der Karte bestellt werden und werden serviert. Die Eier im Glas schauen prachtvoll aus – und schmecken auch so ! Genau richtig – Kernweich!

Nach dem wunderbaren Frühstück mit Aussicht werden wir noch durch das Haus geführt und dürfen einige Zimmer besichtigen, ebenso wie den Seminarraum im Erdgeschoss , der Zugang zu einem prachtvollen Innenhof hat.  Hier wurde bereits ein Heiratsantrag gemacht – hat man uns erzählt – ja das passt! 🙂img_2650

 

Das Motto des Hauses , das am Entree prangt, ist Programm:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s