Im Müsli-Himmel

Im Rahmen des  MÜSLIY-DAY Projektes durften wir als GOODMORNINGVIENNA LOGO goddmorningvienna

Frühstücksbloggerinen  auch Müslis verkosten und testen. Wieder einmal bin ich „on the sunny side of the Street“ 🙂 und bekam die himmlischen Müslis der BRUCKMAYER Mühle zum Verkosten, weil  unsere GOODMORNINGVIENNA Chefin  ja die Vorlieben ihrer Schäfchen = Bloggerinnen 😉 kennt und genau weiß, dass bei allem was ich esse die Aspekte BIO, REGIONAL und SAISONAL im Vordergrund stehen. Und zwar schon immer – nicht erst seit das Wort CLEAN EATING erfunden wurde. Als ich das zum ersten Mal gelesen habe dachte ich mir nur : „aha, so nennt man das, was ich schon immer praktiziere“ 🙂 .

Allein das Wort Nahrungsmittelindustrie jagt mir Schauer über den Rücken. Im Sinne von „DU BIST, WAS DU ISST“ will ich definitiv keine Geschmacksverstärker, künstliche Aromen, Stabilisatoren Farbstoffe und alles, was eine „E“-Nummer hat,  etc. zu mir nehmen. Ich will LEBENS-MITTEL, so echt und natürlich wie möglich!

Daher waren die Bio-Müslis der BRUCKMAYER-MÜHLE  für mich genau das Richtige. und da Bayern ja beinahe österreichische ist ;-), lassen wir das auch gerade noch als „regional“ durchgehen. Was ist nun das ganz Besondere an den Bruckmayer-Mühle Müslis? Alle Müslis werden aus extra dünn gewalzten  Bio Hafer- und Bio Weizenflocken aus der Region in unmittelbarer Nähe der Mühle hergestellt. Klar, Kakao gibt`s nicht regional, auch Sultaninen, Mandeln, Datteln sind nicht  heimisch. Aber 50% des Inhalts sind bayrisch.

Die  6 Variationen sind mit unterschiedlichen Zutaten wie köstlichen Früchten, Schokolade, und Flakes ergänzt. Besonders praktisch finde ich die schicken Dosen aus hochwertigem Material.  So bleibt das Müsli lange knackig und frisch. Und weil die Dosen so stabil und lange haltbar sind, gibt es Nachfüllbeutel. So wird auch Müll vermieden. Die bunten Farben machen gleich am Morgen gute Laune und schmücken mein Küchenregal.

 


Foto: Aurelia Littig

Aber nun will ich Euch die einzelnen Sorten nicht vorenthalten. Beginnen wir mit meinem Lieblingsmüsli: DINKEL-FRÜCHTE-LIEBE, nicht nur weil ich Dinkel bevorzuge und offenbar besser vertrage als Weizen, auch wenn Bio-Weizen für mich viel besser verträglich ist, als konventioneller. Das habe ich hundertfach sowohl bei Brot, Gebäck, Teigwaren, etc. festgestellt. Die Flocken sind zart-schmelzend, es schmeckt Dank des hohen Früchte-Anteils mit Apfelstückchen, Cranberrys, Erdbeeren und Feigen besonders fruchtig, und ist durch viele Dinkel-Honig-Pops knusprig.

Aurelias Lieblingssorte ist SCHOKO TRIFFT BEERE, genau ihre beiden Favoriten: Beere und Schoko. Ihr Kommentar dazu: endlich ein gesundes Müsli, das „nicht gesund“ schmeckt 😉 . Es ist gut und tut gut.

Trotz unserer Favoriten haben wir die Qual der Wahl, weil auch die anderen Sorten einfach köstlich sind! BIRCHER BEEREN-TRAUM, FRÜCHTE-KNUSPER-LUST, SPORTLER-PASSION, SCHOCKO-GLÜCK. Abwechslung tut gut, und da die Dosen so gut verschließbar sind, ist es auch OK mehrere Sorten parallel zu genießen, also täglich ein anderes Müsli :-). Schluss mit der Eintönigkeit am Morgen! Je nach Lust und Laune switchen wir zwischen den Sorten…. Definitiv eine Bereicherung für den Speiseplan, denn wir essen Müsli nicht nur morgens, sondern auch gerne als Zwischenmahlzeit statt Süßigkeiten…

Und jetzt gibt es noch etwas ganz Aktuelles: Die Bruckmayer Mühle hat soeben KINDER MÜSLIS mit besonders geringem Zuckeranteil auf den Markt gebracht! Die bekommen wir aber erst zum Verkosten – Bericht folgt! Ich freue mich schon darauf!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s