Corto e Nero – klein und besonders fein!

LOGO goddmorningvienna…diesmal ein besonders entzückendes Lokal mitten im Vierten auf der Wiedner Hauptstraße das Corto e Nero. Ich bin mit dem Auto sicherlich schon sehr oft daran vorbei gefahren – ohne dass es mir je aufgefallen wäre, weil es klein und bescheiden nicht auf den ersten Blick sichtbar ist. Aber es lohnt sich definitiv genauer hinzuschauen – und natürlich hin zu gehen und zu frühstücken.  Das Lokal ist wirklich klein, besonders gemütlich und angenehmen ruhig. Der Orangensaft ist frisch gepresst, die Eier sind  bio, die Marmelade hausgemacht, der Schinken vom Thum – das spricht für sich! – und der Prosciutto ausgezeichnet.

img_8146img_8139img_8145

Wir hören den Korken knallen, als unser Prosecco frisch geöffnet wird – und das schmeckt man: gut gekühlt und prickelnd frisch!

Auch das Ham and Eggs, das der Herr am Nebentisch gerade serviert bekommt, sieht köstlich aus. Aber beim besten Willen – wir können nicht mehr, dann wir haben auch noch alle Torten zum Verkosten bekommen – und davon ist eine besser als die andere! :-).

img_8148

Herzlichen Dank für den wunderbaren Morgen – ganz besonders auch an die die beiden jungen Damen vom Service: Hannah und Sarah, die hier wirklich engagiert, besonders freundlich und zuvorkommend agieren. 🙂

Fotocredit: Aurelia Littig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s