Advent wie früher

Angeblich ist der Advent „die stillste Zeit im Jahr“ …  das war einmal so – in meiner Kindheit in den späten 50er und frühen 60er Jahren. Da war die Vorweihnachtszeit und insbesondere der Weihnachtsabend ein besinnliches Fest mit viel Zeit in und für die Familie. Spätestens in  den  70er hat sich das geändert und der Advent wurde zur hektischsten Zeit des Jahres mit Gehetze und Gedränge.. , lange Einkaufssamstage, drängen in den Einkaufszentren, statt mit den Kindern zu spielen , schöne Abende miteinander zu verbringen, zu spielen , basteln , backen … geht die wilde Jagd auf Geschenke los … das Wesentliche ist dabei auf der Strecke geblieben: die Zeit mit der Familie! Es gibt auf Facebook derzeit ein berührendes Weihnachts Video von Edeka das genau das aufzeigt. Hier der Link dazu:

„muss noch dies, muss noch das, muss noch jenes, …..

und traurige Kinderaugen…

Wir haben uns Gott sie Dank in unserer Familie so weit wie möglich dieser Hektik entzogen und den Advent zelebriert. Dazu gehören traditionelle Treffen in der Vorweihnachtszeit mit den engsten Freunden, Einladungen zum Adventtee bei uns zu Hause und gemütliche Tee-Stunden.

Und ich möchte heute mit euch etwas teilen, das ich entdeckt habe:

Ein kostenloses Ebook für den wunderschönen gemeinsamen Advent in der Familie, das mir aus dem Herzen spricht!  Danke an die Bloggerin und Autorin mit deren Erlaubnis ich das hier teile:

Ich wünsche Euch in diesem Sinne einen schönen, ruhigen Advent mit viel Zeit, für das was wirklich wichtig ist….

Sonja

Fotocredit: Aurelia Littig

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s