Superfoods einfach und regional

„Du bist, was du isst“ ist sowohl mein Motto als auch ein wesentlicher Teil meines Blogs. „Clean Eating“ – wie es auf neumodisch 😉  heisst, ist das, was ich schon immer aktiv lebe, so wie ich es von meinen Eltern gelernt und liebend gerne übernommen habe. Bedeutet im Klartext: Keine industriell hergestellten Nahrungsmittel, keine Fertig- oder sogenannte Convenience-Produkte, keine Chemie im Essen … also umgekehrt formuliert:  immer frisch gekocht, und so oft wie möglich regional, saisonal, bio! Natürlich kaufe ich im Winter auch Avocados,  Bananen und Zitronen – das dann aber jedenfalls bio! –  aber Erdbeeren  zum Beispiel gibt es nur, wenn sie bei uns reif sind!  Zu meiner großen Freude ist es jetzt ein tolles Buch von Andrea Ficala erschienen, das sich den heimischen Superfoods widmet – und damit den Import weit her gereister Lebensmittel wie Chia-Samen, Acai- oder Goji-Beeren überflüssig macht. Unter dem Motto „Sieh das Gute liegt so nah“ zeigt sie mit dem perfekten Trio aus regional – saisonal – bio wie wir uns naheliegend im wahrsten Sinne des Wortes gesund ernähren können und erklärt was genau die Qualitäten und Vorteile der sogenannten Superfoods sind. Wesentliche Zutaten sind regionale Superfoods _ unter anderem Leinsamen, Sprossen, zahlreiche Gemüse, Früchte und Beeren -, die alle nach einer kurzen Einführung zum Thema  mit liebevollen Illustrationen beschrieben werden. Die Bilder sind so hübsch, das ich sie am liebsten als Poster in der Küche hätte! (Vielleicht eine Anregung für Autorin, Illustratorin und Verlag ;-).

Anschließend folgt ein ausführlicher Rezeptteil, der auch für weniger routinierte Köchinnen und Köche geeignet ist, weil alles klar und einfach strukturiert, step by step beschrieben und erklärt wird. Besonders interessant ist dabei, dass bei jedem Rezept die Wirksamkeit der in den Nahrungsmitteln enthaltenen Wirkstoffe angegeben ist und ihre Wirkung auf den menschlichen Organismus.

Da es gerade so gut zur Jahreszeit passt habe ich gestern den Spargel-Brot-Salat mit würziger Kressevinaigrette gemacht, der nicht nur köstlich schmeckt, sondern über jede Menge gesundheitlicher Vorteile verfügt:

!

Dies nur als ein Beispiel! Solche Hinweise befinden sich bei allen Rezepten!

Ich kann Euch dieses wunderbare Koch- und Gesundheitsbuch nur empfehlen und wieder einmal Pfarrer Kneipp zitieren: „Eure Küche sei Eure Apotheke“!

Erschienen im Löwenzahnverlag; ISBN 978-3-7066-2610-1

 

Vielen Dank an den Löwenzahznverlag für das Rezenssionsexwemplar

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s